Anbau M    
 
Praxisprojekte



Hochschulprojekte

  Ein bestehendes konventionell gebautes Einfamilienhaus mit Satteldach soll einen modernen Anbau erhalten. Somit sollen 2 Familien unabhängig voneinander zum einen im Erdgeschoss des Altbaus und zum anderen im Obergeschoss des Altbaus in Verbindung mit dem Neubau wohnen können.

Die Bauaufgabe wurde nun so gelöst, dass das Obergeschoss des Altbaus den Kinderbereich ergibt mit 2 Kinderzimmern und Kinderbad und der Neubau in 2 Zonen gegliedert ist - im Erdgeschoss der Wohnbereich, im Obergeschloss der Schlafbereich.

Es ergibt sich somit eine Wohnfläche von Wohnung 1: 95 m² und Wohnung 2 mit Anbau 187 m².
Im Gleichzug soll der Altbau energetisch saniert werden. Es ergeben sich Werte für den Jahresprimärenergiebedarf von 87 kWh/m² und ein Transmissionswärmeverlust von 0,47 W/m²K.
Das Gebäude wurde mittels Nachtspeicheröfen beheizt, die durch eine Wärmepumpe mit Flächenheizung ausgetauscht werden sollen.

Leistungsphasen 1-3 wurden durchgeführt.

(2010)